Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie zu, dass wir Cookies für Personalisierungs- und andere Zwecke nutzen.

Fuel Cell Trainer

Der Fuel Cell Trainer eignet sich ideal für die Vermittlung von ingenieurtechnischen Grundkenntnissen über Brennstoffzellensysteme.
Realitätsnähe, umfangreiche Experimentiermöglichkeiten und abgestimmtes Lehrmaterial machen ihn zur Komplettlösung für die Lehre.

  • Langlebige 50 W (Proton Exchange Membrane) PEM-Brennstoffzelle, luftgekühlt mit offener Kathode
  • Modularer Systemaufbau mit Erweiterungsoptionen der Wasserstoffversorgung
  • Umfangreiche Messtechnik
  • Messdatenerfassung über USB-Schnittstelle
  • LabVIEW-basierende Experimentiersoftware
  • Integrierte Sicherheitsüberwachung
  • Modernes und didaktisch abgestimmtes Lehrmaterial
  • Lehrhandbuch für Lehrer und Dozenten
  • Experimentierhandbuch für Schüler und Studenten
  • Lehrbuch „Fuel Cell Systems Explained“


Das Begleitmaterial umfasst eine ausführliche Bedienungsanleitung und ein umfangreiches, gut gegliedertes Experimentierhandbuch.

Grundlagenexperimente:

  • Kennlinie und Leistungskurve
  • Abhängigkeit der Leistung von Temperatur und Luftzufuhr
  • Wasserstoff-Strom-Kennlinie
  • Wirkungsgrad des Brennstoffzellenstacks



Anwendungsbezogene Experimente:

  • Systemwirkungsgrad eines Brennstoffzellensystems
  • Netzunabhängige Stromversorgung und Reichweite einer Brennstoffzelle
  • Anwendungsbeispiel Brennstoffzellenfahrzeug: Kraftstoffverbrauch und Lastprofil


Fuel Cell Trainer Experiment Example
Zusätzlich ist das Lehrbuch "Fuel Cell Systems Explained" im Lieferumfang enthalten.

Das Sachbuch vermittelt Lesern umfangreiches Wissen in allen Aspekten der Brennstoffzellentechnik.

Die mitgelieferte Software unterstützt bei der Durchführung der Experimente des Handbuchs.

Daten können mit der Software aufgenommen und für die spätere Bearbeitung exportiert werden. Die Visualisierung der Messinstrumente eignet sich ideal für Vorführungen per Beamer vor größeren Gruppen oder im Vorlesungsraum.
Leistungsumfang

  • Visualisierung von Messinstrumenten
  • Aufnahme und Visualisierung von Messwerten
  • Computergestütztes Experimentieren
  • Voll automatisierte Experimente

Brennstoffzellen-Modul
Ein 50 W Brennstoffzellenstack inkl. Steuerung, Wasserstoff-Durchflussmesser und Luftversorgung sowie fünf LCD-Displays zur Visualisierung der wesentlichen Systemparameter (Strom, Spannung, Temperatur, Brennstoff- und Luftzufuhr).

Elektronische Last-Modul
Die elektronische Last gestattet das manuelle oder computergestützte Einstellen konstanter Stromvorgabewerte für die Brennstoffzelle zur Aufnahme von Kennlinien. Mit LED Leistungsanzeige.

DC/ DC -Wandler-Modul
Das Modul wandelt die ungeregelte Ausgangsspannung der Brennstoffzelle in eine 12 V Gleichspannung und ermöglicht den Aufbau einer autonomen Stromversorgung zum Betrieb von 12 V Verbrauchern. Mit LCD-Displays für Nutzleistung und Eigenverbrauch des Brennstoffzellensystems.

Ampelmodul
Die LED-Ampel dient als realer Beispielverbraucher auf 12 V Basis am Ausgang des DC/ DC-Wandlers.

H2-Speichermodul
Der Metallhydridspeicher als Fuel Cell Trainer Modul mit zweistufigem Druckminderer ermöglicht eine komfortable Wasserstoffversorgung der Brennstoffzelle für einen ganzen Praktikumstag ohne Druckgasflaschen oder dem Wasserstoffgenerator wieder befüllt werden.

©  2017 - Heliocentris Group. All rights reserved.